Lupenbrille

Nur was man sieht kann behandelt werden

Heutzutage ist eine Vergrößerung ein unerlässliches Hilfsmittel, um eine optimale Arbeit verrichten zu können. Sie zählt zu den wichtigsten Instrumenten in der modernen Zahnmedizin, weil sie das Sehen in Bereichen ermöglicht, in die unser Auge normalerweise nicht vordringen kann. Der entscheidende Vorteil bei der Arbeit mit einer Lupenbrille ist daher auch die Verbesserung von Diagnostik und Therapie, die sie ermöglicht.

In schwer zugänglichen Bereichen sorgt eine zusätzliche Xenon–Beleuchtung für ein schattenfreies und kontrastreiches Licht in jeder Arbeitssituation.
Speziell bei minimalinvasiven Therapien (Mikrofüllungen, Mikrochirurgie) muss äußerst gewebeschonend gearbeitet werden. Deshalb ist hierbei sowohl spezielles Instrumentarium, als auch eine geeignete Vergrößerung wie durch eine Lupenbrille unerlässlich.

CAD Technologie - ProceraCAD Technologie - Procera
Cerec - CAD/CAM ProthetikCerec - CAD/CAM Prothetik
DentalfotografieDentalfotografie
DentalmikroskopDentalmikroskop
Digitales RöntgenDigitales Röntgen
Elektrometrische LängenmessungElektrometrische Längenmessung
3-D-Funktionsdiagnostik3D-Funktionsdiagnostik
3-D-Implantatplanung3D-Implantatplanung
IntraoralkameraIntraoralkamera
LachgassedierungLachgassedierung
LaserfluoreszenzverfahrenLaserfluoreszenzverfahren
LupenbrilleLupenbrille
Minimalinvasive TherapieMinimalinvasive Therapie
OzontherapieOzontherapie
PiezochirurgiePiezochirurgie