Therapie von Funktionsstörungen

Die dauerhafte Beseitigung funktioneller Störungen erfordert häufig ein ganzes Bündel von Behandlungsmaßnahmen:

Funktionelle Vorbehandlung

funktionelle Vorbehandlung des Kiefer-, Muskelsystems bei Schmerzsymptomen

Restaurative/prothetische Versorgungen

umfangreiche restaurative und prothetische Versorgungen im Rahmen der definitiven Therapie zur Rekonstruktion und Erhaltung des Gebisses. Hier muss unter Umständen eine komplett neue Oberflächenstruktur der Zähne durch Füllungen, keramische Kauflächenchips und Kronen nach vorausgegangener Ausführung am Gipsmodell (sog. „Wax up“) aufgebaut werden.

Wax up

Ein solches Wax up ist eine, vor Beginn der eigentlichen Behandlung unter Berücksichtigung aller Patientenwünsche und funktioneller Aspekte in Wachs erstellte Simulation der endgültigen Versorgung. Der Vorteil liegt darin, dass in diesem Stadium problemlos noch Formveränderungen vorgenommen werden können.

Langzeitprovisorium

Die Notwendigkeit eines Langzeitprovisoriums ergibt sich, sobald eine komplexe Umstellung der Zahnstellung, der Zahnform und der Kontaktposition zu den Gegenzähnen bei Kaubewegungen (Okklusion und Artikulation) erfolgen soll. Dadurch bekommt die zukünftige Position und Funktion der langfristig rekonstruierten Situation eine deutlich bessere Prognose.

  • umfangreiche kieferorthopädische und kieferchirugische Behandlungen zur Stabilisierung des Ergebnisses (Anpassung gekippter und verlagerter Zähne)
  • Beseitigung von Gleithindernissen und Verkleinerung von Knirschflächen
  • Behandlung vorhandener Funktionsstörungen auch wenn keine Schmerzen vorliegen

Schienentherapie

Schienentherapie zur Beseitigung muskulär-funktioneller Störungen oder zur Veränderung der Bisslage vor prothetischer Rehabilitation.

zusätzliche interdisziplinäre Therapie mit ganzheitlicher Betrachtung der Beschwerden: Physiotherapie, Osteopathie, Psychologie, Orthopädie u.a.

medikamentöse Therapie zur Muskelentspannung (Muskelrelaxans) oder Entzündungshemmung (Antiphlogistika) bei akutem Beschwerdebild.

Das Ergebnis ist die Harmonie in der Funktion des gesamten Zahn-Mund-Kiefer-Muskulatur-Systems. Funktionsanalytische Maßnahmen (FAM) erhöhen die Sicherheit und Qualität Ihrer Rehabilitation, also der Wiederherstellung der ursprünglichen Zahn-Kiefer-Funktionen.

ProphylaxeProphylaxe
ParodontologieParodontologie
ImplantologieImplantologie
Mikroskopische EndodontieMikroskopische Endodontie
FüllungstherapieFüllungstherapie
Ästhetische ZahnmedizinÄsthetische Zahnmedizin
ProthetikProthetik
Ganzheitliche ZahnheilkundeGanzheitliche Zahnheilkunde
Schonende ZahnentfernungSchonende Zahnentfernung
Wellness für Ihre ZähneWellness für Ihre Zähne