„Full-mouth-therapy” (FMT)

Ein entscheidender Bestandteil dieses pharmakologisch-mechanischen Therapiekonzeptes ist die intensive Desinfektionsbehandlung sowohl der Entzündungstaschen als auch jeglicher Nischen im Mundschleimhautbereich. Diese Desinfektion wird während der mechanischen Reinigung mittels Ultraschall und über einen mehrwöchigen Zeitraum nach Abschluss der Behandlung im häuslichen Umfeld weitergeführt, um die krankmachenden Keime des Biofilms dauerhaft aus dem Gewebe zu entfernen.

Nach der Behandlung
Das Ziel der Behandlung ist die Ausheilung der Entzündung. Gelingt dies, ist auch ein weiterer Abbau der beteiligten Gewebe gestoppt.

In angemessenem Abstand untersuchen wir Sie erneut und überprüfen, ob die Entzündung abgeheilt ist. Im Einzelfall muss an wenigen Stellen nochmals nachgereinigt werden. Diese Langzeitbetreuung nennt man „parodontale Erhaltungstherapie“. Die Parodontitis ist nun zum Stillstand gekommen. Durch gründliche Zahnpflege können Sie selbst dazu beitragen, eine neue Entzündung zu vermeiden.

Der beste Zahnbehandlungserfolg ist jedoch nur von kurzer Dauer, wenn er nicht durch regelmäßige Nachkontrollen und individualprophylaktische Maßnahmen (Öffnet internen Link im aktuellen Fenster„Recall“) erhalten wird.

Dieses sehr sinnvolle System dient der Erhaltung Ihrer Zahngesundheit und wird inhaltlich wie auch in den Zeitintervallen individuell auf Ihre bisherige Erkrankung abgestimmt, für ein Leben ohne Parodontitis!

ProphylaxeProphylaxe
ParodontologieParodontologie
ImplantologieImplantologie
Mikroskopische EndodontieMikroskopische Endodontie
FüllungstherapieFüllungstherapie
Ästhetische ZahnmedizinÄsthetische Zahnmedizin
ProthetikProthetik
Ganzheitliche ZahnheilkundeGanzheitliche Zahnheilkunde
Schonende ZahnentfernungSchonende Zahnentfernung
Wellness für Ihre ZähneWellness für Ihre Zähne