Reifen und verderben

Wie gemeinsam gelagertes Obst sich gegenseitig beeinflusst

Eine Obstschale mit vielen Sorten sieht dekorativ aus, hat aber einen Nachteil: Manche Früchte faulen schneller, als man sie essen kann. Der Grund: Einige Sorten sondern das Reifegas Ethylen ab. „Liegen empfindliche Obstsorten in der Nachbarschaft, bewirkt das Gas einen schnelleren Reifeprozess“, erklärt Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Besonders viel Ethylen geben reife Äpfel oder Bananen ab. Sie lagert man deshalb besser getrennt. Der Effekt lässt sich aber auch nutzen: Unreifes Obst kann so nachreifen.

Quelle: Baby und Familie, 3/2015

News-Ticker

News-Ticker

06.09.2017

Mit Muskelkraft die Knochen stärken

Zur Osteoporose-Prävention hilft Krafttraining, aber nicht Ausdauersport Zur Vorbeugung von Knochenschwund ist neben...mehr

30.08.2017

Nach dem Sport nur kurz lauwarm duschen

Nach schweißtreibendem Training wünschen sich viele Sportlerinnen und Sportler eine ausgiebige Dusche. "Um die...mehr

25.07.2017

Gefahr aus dem Wasserhahn - So schützen Sie sich vor einer Erkrankung durch Legionellen

Zum Schutz vor Legionellen sollten alle Wasser-Entnahmestellen im Haus oder der Wohnung regelmäßig benutzt werden....mehr

04.07.2017

Höhere Herpesgefahr - Im Sommer benötigen Lippen extra Sonnenschutz

Lippen brauchen im Sommer extra Sonnenschutz. Nicht nur, weil die Haut dort dünn ist. "Im Sommer klagen besonders...mehr

20.06.2017

Experten sehen Proteinpulver kritisch - Die empfohlene Protein-Menge können die meisten über die Nahrung aufnehmen

Früher war es nur als Sportlernahrung in Fitnessstudios und im Versandhandel für Bodybuilder erhältlich, mittlerweile...mehr

08.05.2017

Risiko Blut - Viele Transfusionen könnten Experten zufolge vermieden werden

Bluttransfusionen können Leben retten, bergen aber auch Gefahren. Etliche Transfusionen ließen sich vermeiden, manche...mehr

28.04.2017

Hübsch und lecker - Expertentipps zum Umgang mit essbaren Blüten

Sie sind nicht nur dekorativ, einige sind auch gesund: Essbare Blüten liegen im Trend. Einsteigern empfiehlt die...mehr