Täglich vorbeugen

Was den Venen hilft, möglichst lange fit zu bleiben

Die Arterien, die das Blut in den Körper hinein befördern, haben das Herz als Antrieb. Den Venen, durch die es zurück kommt, fehlt so ein zentraler Motor. Es sind vor allem die Beinmuskeln, die das Blut entgegen der Schwerkraft aufwärts transportieren – diese „Muskelpumpe“ bewältigt rund 7000 Liter Blut pro Tag. Mit zunehmendem Alter lässt die Leistungsfähigkeit dieser „Muskel-Venen-Pumpe“ nach. „Sportliche Betätigung hält die Beinmuskulatur in Form und das Bindegewebe straff.“, sagt Professor Bruno Geier, Chefarzt der Abteilung Gefäßchirurgie und Phlebologie am Krankenhaus Bethanien in Moers, in der „Apotheken Umschau“. Das biete einen gewissen Schutz vor Venenerkrankungen. Wer viel sitzt oder steht, kann auch mit Kompressionsstrümpfen vorbeugen. Dazu reichen manchmal schon Kniestrümpfe der leichtesten Kompressionsklasse. „Die Kompression von außen simuliert die Wadenmuskelpumpe“, sagt Geier.

Quelle: „Apotheken Umschau“ 5/2015 A

News-Ticker

News-Ticker

23.03.2018

Nach dem Sport schnell ins Warme

Wer im Winter Sport treibt, sollte sich hinterher nicht zu lange in der Kälte aufhalten - den Abwehrkräften...mehr

16.03.2018

Föhnen: Auf die Temperatur kommt es an

Hohe Temperaturen beim Föhnen sollten tabu sein. "Heißes Föhnen greift die Hornschicht der Haare an",...mehr

05.03.2018

Bindehautentzündung: Handtücher nie mit anderen teilen

Die Augen sind rot und jucken, die Lider schwellen an, in manchen Fällen entsteht ein gelber Schleim, der morgens...mehr

23.02.2018

Bei Arthrose: Viel Sport mit wenig Stoßbelastung

Arthrose-Patienten sollten sich viel bewegen, dabei die Gelenke aber möglichst wenig belasten. "Vermeiden Sie...mehr

05.02.2018

Lebensmittel: Vorsicht vor verstecktem Zucker

Ob Currywurst, Pizza, Rotkohl aus dem Glas oder Dosenfisch - Zucker findet sich in vielen Lebensmitteln, in denen...mehr

17.01.2018

Ohren reinigen sich von selbst

Zum Schutz vor Verletzungen im Gehörgang warnen Ärzte Patienten davor, mit Wattestäbchen oder anderen Dingen in...mehr

11.01.2018

Auch Stress begünstigt Herpes

Die optimale Therapie gegen Herpes sollte nicht nur die Viren bekämpfen, sondern auch Stress abbauen. Denn nicht...mehr