Dicke Lymphknoten, aktives Immunsystem

Worauf Eltern achten müssen, wenn bei Kindern die Lymphknoten anschwellen

Kinder haben häufig geschwollene Lymphknoten. In der Regel müssen Eltern sich deswegen keine Sorgen machen, denn dicke Lymphknoten zeigen an, dass das Immunsystem arbeitet. „Die Lymphknoten dienen als eine Art Filterstation und entsorgen unter anderem Krankheitserreger  wie Viren und Bakterien“, erklärt die Kinderärztin Dr. med. Claudia Saadi im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Eine Schwellung tritt deshalb meistens im Zusammenhang mit einem Infekt auf und verschwindet dann wieder. Bleibt sie aber längere Zeit bestehen, nimmt sogar noch zu, rötet sich und wird druckempfindlich, sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden. In seltenen Fällen kann auch eine chronische oder bösartige Erkrankung dahinter stecken.

 Quelle: „Baby und Familie“ 6/2015

News-Ticker

News-Ticker

12.12.2017

Freizeitsportler sollten die PECH-Regel kennen

Ob beim Spaziergang, bei einer Wanderung oder beim Sport - ein einziger Fehltritt kann zu einem Bänderriss oder...mehr

30.11.2017

Hinweise auf Herzschwäche erkennen

Bei chronischer Herzschwäche ist eine frühe Diagnose besonders wichtig, damit eine Therapie rechtzeitig helfen kann....mehr

29.11.2017

Nordic Walking: Stöcke richtig einsetzen

So positiv Nordic Walking sich auf zahlreiche Körperwerte auswirken kann - Voraussetzung dafür ist, dass man es...mehr

03.11.2017

Für Babys ist Honig gefährlich

Honig ist zwar gesund und heilsam, für Babys aber tabu. Denn bei der Verarbeitung von Honig können Sporen des...mehr

23.10.2017

Schleimbeutel bei einer Entzündung kühlen und schonen

Schleimbeutelentzündungen sind unangenehm, heilen aber oft schnell - sofern Patienten weitere Belastungen der...mehr

03.10.2017

Kochen: Rauchendes Öl auf keinen Fall weiterverwenden

Beginnt erhitztes Öl in der Pfanne zu rauchen, ist die Temperatur zu hoch. "Gleich den Herd ausschalten,...mehr

28.09.2017

Gefährlicher Zuckersirup: Künftig stärker auf Isoglukose achten

Wenn Ende dieses Monats in der EU die Quote für Isoglukose-Sirup fällt, sollten Verbraucher bei industriell...mehr