Allgegenwärtige Geschmacksverstärker

Wie Glutamat trotz anderslautender Packungsaufschrift in Lebensmittel gemogelt wird

Verbraucher, die Glutamat meiden wollen, müssen bei Packungsaufdrucken hellwach sein. Die Angabe „Ohne Zusatzstoff Geschmacksverstärker“ sage leider nicht viel, erklärt Christian Niemeyer, Biologe und Leiter des Deutschen Zusatzstoffmuseums in Hamburg, in der „Apotheken Umschau“. Hersteller weichen auf andere geschmacksverstärkende Stoffe aus, die ebenfalls Glutamat enthalten, wie Hefeextrakt, Tomatenpulver, Sojasoße oder Würze. „Auch in der Zutat ‚Aroma‘ dürfen laut Gesetz bis zu 30 Prozent geschmacksverstärkende Stoffe drin sein“, sagt Niemeyer. „Steht ‚Aroma‘ in der Liste an zweiter oder dritter Stelle, kann man davon ausgehen, dass die geschmacksverstärkende Wirkung der Grund dafür ist.“

Quelle: „Apotheken Umschau“ 10/2015 A 

News-Ticker

News-Ticker

08.02.2017

So klappt der Nasenspray-Entzug - Zu lange Anwendung macht abhängig

Wer einen Schnupfenspray zu viele Tage am Stück angewendet hat, muss möglicherweise einen Entzug machen. Abschwellende...mehr

13.01.2017

Es müssen keine Exoten sein/ Zu Goji, Chia, Acerola und Co. gibt es heimische Alternativen

Sogenanntes Superfood erobert die Märkte - dabei ist es nicht nur teuer, sondern wird oft auch überschätzt. Zu Exoten...mehr

07.11.2016

Augenleiden durch Zigaretten - Rauchen greift Sehnerv und Netzhaut an

Viele Raucher sorgen sich um ihre Lunge und Atemwege.  Dass Zigaretten auch den Augen schaden, ist laut Umfragen...mehr

05.10.2016

Schön über Nacht - Schlafmangel lässt die Haut schlaff wirken und schneller altern

Genügend Schlaf ist nicht nur wichtig für Körper und Seele, sondern auch für die Haut. "Eine mangelhafte...mehr

03.10.2016

Zeit für einen Cremewechsel - So lässt sich trockene Haut im Herbst vermeiden

Der Herbst stellt die Haut vor neue Herausforderungen. "Wird es draußen kälter, produzieren die Talgdrüsen weniger...mehr

05.09.2016

Hilfe bei Altersflecken - Spezielle Cremes helfen gegen die braunen Pigmente auf den Händen

Altersflecken auf den Händen lassen sich mit Geduld etwas aufhellen. Spezielle Cremes, etwa mit Niacinamid,...mehr

29.07.2016

Besser am Stück als püriert - Kinder sollten lieber Obst essen, statt Smoothies zu trinken

Auch wenn viele Kinder Smoothies lieben, als Zwischenmahlzeit eignen sie sich nur bedingt. "Ein Smoothie sollte...mehr