Es müssen keine Exoten sein/ Zu Goji, Chia, Acerola und Co. gibt es heimische Alternativen

Sogenanntes Superfood erobert die Märkte - dabei ist es nicht nur teuer, sondern wird oft auch überschätzt. Zu Exoten wie Chia, Goji, Acai, Acerola, Açai und Co. gibt es preiswerte Alternativen, die gleichsam vor unserer Haustür wachsen, wie das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" schreibt. So haben Hagebutten mindestens so viel Vitamin C wie Gojibeeren, und der für die Augen hilfreiche Farbstoff Zeaxanthin findet sich auch in dunkelgrünem Blattgemüse, Mais und Paprika. Chiasamen werden zwar für ihre herzgesunden Omega-3-Fettsäuren gelobt und wegen ihrer Ballaststoffe auch als Schlankmacher beworben. Die zuständige EU-Behörde rät aber, täglich höchstens 15 Gramm davon zu essen, weil ihre Saponine den Darm reizen können. Eine Alternative sind Leinsamen. Viele gesunde Fette liefern Walnüsse, ballastoffreich sind Vollkorn, Linsen, Gemüse, Nüsse. Acerola - bei uns meist als Saft erhältlich - verfügt tatsächlich über einen Spitzengehalt an Vitamin C. Der einheimische Sanddorn enthält zwar nur etwa halb so viel, das ist aber je 100 Gramm immer noch das Achtfache der Tagesempfehlung. Und Anthocyane sind nicht nur in Açaibeeren enthalten, sondern auch in Heidelbeeren, Kirschen, Brombeeren und blauen Trauben sowie in Rotkohl und roten Zwiebeln.

Quelle: "Senioren Ratgeber" 1/2017

News-Ticker

News-Ticker

03.10.2015

COPD – die Krankheit der Raucher

Jeder vierte Raucher schädigt seine Lunge bis zu schwerster AtemnotÜber 300 Millionen feinste Lungenbläschen gelangt...mehr

28.09.2015

Endlich Stille im Ohr?

Eine innovative Therapie mit Magnetwellen weckt Hoffnungen gegen TinnitusTinnitus, das quälende Ohrgeräusch, widersetzt...mehr

23.09.2015

Hustensaft nicht immer harmlos

Der Wirkstoff Codein kann Atemprobleme verursachen Bei hartnäckigem Husten verschreiben Ärzte manchmal codeinhaltige...mehr

15.09.2015

Arzneitee nicht in Tüten verwahren

Um sie länger zu lagern, eignen sich Glas oder MetallArzneitees werden in der Apotheke oft in Tüten abgegeben. Diese...mehr

31.08.2015

Der Spüllappen als Keimschleuder

Warum Tücher und Schwämme in der Küche regelmäßig ausgetauscht werden solltenHygiene in der Küche ist bei sommerlichen...mehr

30.07.2015

Sonnenbrand kühlen

Was man tun kann, um die Folgen eines Sonnenbrands abzumildernEin Sonnenbrand unterscheidet sich nicht wesentlich von...mehr

01.07.2015

Schlaflos von den Schlaftabletten

Schon nach wenigen Wochen verflüchtigt sich die beruhigende Wirkung Mehr als eine Million Menschen in Deutschland...mehr