Obst ist nicht gleich Obst - Was sich als kleiner Snack im Büro am besten eignet

Es scheint so gesund - doch süßes Obst ist als kleiner Snack im Büro eher ungeeignet: "Der Zucker von Banen, Ananas oder Trauben geht sehr schnell ins Blut", erläutert Dr. Christian Malcharzik, Ernährungsmediziner aus Hannover, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". "Nach so einer Blutzuckerspitze haben wir bald wieder Hunger." Ideal sind dagegen Äpfel, Birnen, Beeren oder Papaya. Sie regen mit ihrem hohen Ballaststoffanteil die Darmtätigkeiten an und geben den Zucker langsamer ins Blut ab. Obst sollte möglichst mit Käse oder Nüssen kombiniert werden, das sättigt besser. Auch ein Stück Schokolade bei der Arbeit muss nicht verkehrt sein: "Hat man Heißhunger auf Süßes, bringen Nüsse oder Obst im ersten Moment wenig", so Heike Lemberger, Ökotrophologin aus Hamburg. "Genießen Sie eine Rippe Schokolade, am besten die Zartbittervariante." Mit diesem Zucker gibt sich der Körper kurzzeitig zufrieden. Bevor er nach mehr verlangt, lieber zu Nüssen greifen anstatt zum nächsten Stück Schokolade.

Quelle: "Apotheken Umschau" 2/2016 B

News-Ticker

News-Ticker

14.11.2014

Bitte bitter

Tees aus Pflanzen mit Bitterstoffen sorgen für wohltuende Effekte im Verdauungstrakt „Was bitter im Mund, ist dem Magen...mehr

20.10.2014

Kein Frühstücks-Ersatz

„Bulletproof Coffee“ – Was ist dran an der Trend-Mischung aus Kaffee, Butter und Kokosöl?Kaffee wird mit je einem...mehr

03.09.2014

Früher Hinweis auf Diabetes

Ein Blutwert könnte verraten, wer gefährdet ist, Typ-2-Diabetes zu bekommen Forscher haben einen Biomarker entdeckt,...mehr

10.08.2014

Sommerhaut braucht Feuchtigkeit

Warum die Haut an heißen Tagen keine fetthaltige Pflege mag Im Sommer sollte die Haut vor allem mit Feuchtigkeit...mehr

30.07.2014

Sonnenbrand – und nun?

Was nach einem zu üppigen Sonnenbad hilft und was man meiden sollteManchmal passiert es leider: An einem Tag am Strand...mehr

17.07.2014

Zerrung: Vorsicht mit Massagen

Einen gezerrten Muskel kann man selbst behandeln – wie man es richtig macht Eine Muskelzerrung ist eine recht häufige...mehr