Experten sehen Proteinpulver kritisch - Die empfohlene Protein-Menge können die meisten über die Nahrung aufnehmen

Früher war es nur als Sportlernahrung in Fitnessstudios und im Versandhandel für Bodybuilder erhältlich, mittlerweile gibt es Proteinpulver auch bei Discountern und in Supermärkten. Das Geschäft boomt. Mediziner sehen diese Entwicklung kritisch. "Die Empfehlungen für gesunde Erwachsene liegen bei 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag, bei Älteren und Patienten mit bestimmten Erkrankungen dürfen es bis zu 1,3 Gramm sein", erläutert Professor Dominik Alscher vom Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Für einen etwa 80 Kilogramm schweren Mann reichen also in der Regel 64 Gramm aus. Eine Menge, die sich auch mit normalen Lebensmitteln decken lässt. Zusätzliche Pulver-Proteine brauche da eigentlich niemand, so Alscher. "In unserer Gesellschaft stehen die Chancen meist gut, mit der Nahrung genügend Eiweiß aufzunehmen." Proteinquellen sind beispielsweise Eier, mageres Fleisch, Milchprodukte, Hülsenfrüchte und Fisch. Die Mehrheit der Menschen habe eher ein Problem mit Eiweiß-Überversorgung. "Für die Niere kann zu viel Protein auf Dauer eine Belastung werden", warnt Alscher. Das ist vor allem für Menschen gefährlich, deren Nierenfunktion schon eingeschränkt ist.

Quelle: "Apotheken Umschau" 4/2017 B

News-Ticker

News-Ticker

14.11.2014

Bitte bitter

Tees aus Pflanzen mit Bitterstoffen sorgen für wohltuende Effekte im Verdauungstrakt „Was bitter im Mund, ist dem Magen...mehr

20.10.2014

Kein Frühstücks-Ersatz

„Bulletproof Coffee“ – Was ist dran an der Trend-Mischung aus Kaffee, Butter und Kokosöl?Kaffee wird mit je einem...mehr

03.09.2014

Früher Hinweis auf Diabetes

Ein Blutwert könnte verraten, wer gefährdet ist, Typ-2-Diabetes zu bekommen Forscher haben einen Biomarker entdeckt,...mehr

10.08.2014

Sommerhaut braucht Feuchtigkeit

Warum die Haut an heißen Tagen keine fetthaltige Pflege mag Im Sommer sollte die Haut vor allem mit Feuchtigkeit...mehr

30.07.2014

Sonnenbrand – und nun?

Was nach einem zu üppigen Sonnenbad hilft und was man meiden sollteManchmal passiert es leider: An einem Tag am Strand...mehr

17.07.2014

Zerrung: Vorsicht mit Massagen

Einen gezerrten Muskel kann man selbst behandeln – wie man es richtig macht Eine Muskelzerrung ist eine recht häufige...mehr