Bei Mundgeruch wenig Tee, Kaffee und Alkohol trinken

Ein zu trockener Mund kann Mundgeruch verursachen. Deshalb sollten Betroffene austrocknende Getränke wie Tee mit Gerbstoffen, Kaffee oder Alkohol nicht übermäßig konsumieren und auch das Rauchen vermeiden, rät das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Regelmäßiges Wassertrinken fördert zudem den Speichelfluss. Dieser spült Keime fort und reinigt die Mundhöhle.

Eine gründliche Mundhygiene trägt dazu bei, dass Geruch bildende Bakterien sich nicht so stark vermehren können oder gar nicht erst entstehen. Andernfalls zersetzen sie Essens- und Zellreste und produzieren so flüchtige Schwefelverbindungen. Diese verursachen den typischen, nach faulendem Kohl riechenden Atem. Haben sie genug Nahrung, können sich die Bakterien in Belägen, zwischen den Zähnen oder in den Vertiefungen der Zungenoberfläche ungestört vermehren.

"Ablagerungen sind eine häufige Ursache für Mundgeruch", sagt die Zahnärztin Nicola Huber aus München. Durch Zähneputzen allein gelangt man dort nicht hin. Doch mit umfassenden Hygienemaßnahmen lassen sich auch versteckt sitzende Bakterien beseitigen: So sollten Zahnzwischenräume täglich mit einer Interdentalbürste oder Zahnseide gesäubert und auch die Zunge täglich gereinigt werden. Weitere Tipps finden Leserinnen und Leser in der aktuellen "Apotheken Umschau". Wer trotz umfassender Hygiene dauerhaft unter Mundgeruch leidet, sollte unbedingt beim Zahnarzt die Ursachen klären lassen.

Quelle: "Apotheken Umschau" 7/2018 A 

Praxis-News

Praxis-News

29.12.2021

Zahnspange: Nicht nur für Jugendliche

Zahnspangen sind nur was für junge Leute? Ganz und gar nicht. Immer mehr Erwachsene tragen eine Spange, meist aus...mehr

23.12.2021

Ferien

Vom 24.12.2021 bis 31.12.2021 ist die Praxis geschlossen. Ab dem 03.01.2022 stehen wir Ihnen wieder frisch erholt...mehr

31.08.2021

Sommeröffnungszeiten

Heute enden unsere speziellen Sommeröffnungszeiten der Monate Juli und August. Ab 01.09.2021 gelten die gewohnten ...mehr

05.07.2021

Weiße Zähne: Das sollten Sie beim Bleaching beachten

Bleaching wird oft als Wundermittel gegen Verfärbungen angepriesen. Das Gesundheitsmagazin "Apotheken...mehr

30.06.2021

Sommeröffnungszeiten

Ab 01.07.2021 - 31.08.2021 haben wir unsere Praxis von Dienstag bis Freitag ab 7.00 Uhr für Sie geöffnet. Die...mehr

04.06.2021

Kosmetik: Tipps für den Frühjahrsputz im Badezimmer

Keine Chance für Keime und Bakterien im Badezimmer! Ob Make-up-Pinsel, Mascara oder elektrische Zahnbürste: Das...mehr

16.05.2021

Mit diesen Nahrungsmitteln schützen Sie Ihre Zähne

Wer regelmäßig zuckerfreien Kaugummi kaut, tut etwas für seine Zähne. Das Kaugummikauen regt den Speicherfluss an, was...mehr