Schwangere sollten mindestens zweimal zur Zahnreinigung

Eine professionelle Zahnreinigung während der Schwangerschaft macht nicht nur die Zähne etwas heller, sondern ist auch für die Gesundheit im Mundraum wichtig. "Durch die Schwangerschaftshormone ist das Zahnfleisch jetzt besonders empfindlich und neigt zu Entzündungen", sagt die Hamburger Zahnärztin Dr. Andrea Gerdes im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Ihr Rat: "Schwangere lassen mindestens zweimal Bakterienbeläge professionell entfernen." Vom Bleaching rät die Zahnmedizinerin aber ab: "Es gibt keine gesicherten Studien über die Wirkung der Bleichmittel Wasserstoffperoxid beziehungsweise Carbamidperoxid auf das Baby."

Quelle: "Baby und Familie" 1/2019 

Praxis-News

Praxis-News

20.05.2019

Beläge im Mund: Karotte kauen kann helfen

Bei Belägen in der Mundhöhle können kauintensive Nahrungsmittel für einen natürlichen Abrieb sorgen. Täglich eine...mehr

02.04.2019

Zahnunfälle bei kleinen Kindern: Schnell zum Zahnarzt

Fallen Kleinkinder aufs Gesicht, kommt es nicht selten zum Zahnunfall. Nach einem solchen Sturz sollten Eltern zunächst...mehr

23.01.2019

Schwangere sollten mindestens zweimal zur Zahnreinigung

Eine professionelle Zahnreinigung während der Schwangerschaft macht nicht nur die Zähne etwas heller, sondern ist auch...mehr

20.12.2018

Ferien

Vom 27.12.2018 bis 02.01.2019 ist die Praxis geschlossen. Ab dem 03.01.2019 stehen wir Ihnen wieder frisch erholt...mehr

15.11.2018

Eiswürfel mit Zitronenstückchen schützen vor Mundsoor

Bei pflegebedürftigen Menschen ist aufgrund ihres geschwächten Abwehrsystems und eines eingeschränkten Speichelflusses...mehr

31.08.2018

Sommeröffnungszeiten

Heute enden unsere speziellen Sommeröffnungszeiten der Monate Juli und August. Ab 03.09.2018 gelten die gewohnten...mehr

28.08.2018

Weißere Zähne: Hände weg von Hausmitteln

Viele Menschen wünschen sich weißere Zähne. Vom Zähneputzen mit Backpulver oder Zitronensaft als natürlichem Bleaching...mehr