Dicke Lymphknoten, aktives Immunsystem

Worauf Eltern achten müssen, wenn bei Kindern die Lymphknoten anschwellen

Kinder haben häufig geschwollene Lymphknoten. In der Regel müssen Eltern sich deswegen keine Sorgen machen, denn dicke Lymphknoten zeigen an, dass das Immunsystem arbeitet. „Die Lymphknoten dienen als eine Art Filterstation und entsorgen unter anderem Krankheitserreger  wie Viren und Bakterien“, erklärt die Kinderärztin Dr. med. Claudia Saadi im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Eine Schwellung tritt deshalb meistens im Zusammenhang mit einem Infekt auf und verschwindet dann wieder. Bleibt sie aber längere Zeit bestehen, nimmt sogar noch zu, rötet sich und wird druckempfindlich, sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden. In seltenen Fällen kann auch eine chronische oder bösartige Erkrankung dahinter stecken.

 Quelle: „Baby und Familie“ 6/2015

News-Ticker

News-Ticker

19.02.2015

Luftpumpe statt Lunge

Wegen krebserregender Stoffe sollen Luftballons per Pumpe gefüllt werden Luftballons sollten möglichst nicht mit dem...mehr

23.01.2015

Fast Food macht vergesslich

Forscher halten die meist reichlich enthaltenen Transfette für verantwortlichTransfette verschlechtern die Leistung des...mehr

16.01.2015

Deftiges Knöllchen

Ein ordentliches Steak vergrößert die Muskeln - aber auch Ihr Risiko, an Darmkrebs zu erkranken. Das schmeckt Ihnen gar...mehr

08.01.2015

Mehr Bewegung, bessere Noten

Mehr Sport steigert nicht nur die körperliche FitnessNur zwei Stunden mehr körperliche Aktivität pro Woche verbessern...mehr

13.12.2014

Die Mandeln bleiben drin

Warum entzündete Mandeln heute viel seltener als früher operiert werden „Die Mandeln müssen raus.“ Das sagten HNO-Ärzte...mehr

14.11.2014

Bitte bitter

Tees aus Pflanzen mit Bitterstoffen sorgen für wohltuende Effekte im Verdauungstrakt „Was bitter im Mund, ist dem Magen...mehr

20.10.2014

Kein Frühstücks-Ersatz

„Bulletproof Coffee“ – Was ist dran an der Trend-Mischung aus Kaffee, Butter und Kokosöl?Kaffee wird mit je einem...mehr