Dicke Lymphknoten, aktives Immunsystem

Worauf Eltern achten müssen, wenn bei Kindern die Lymphknoten anschwellen

Kinder haben häufig geschwollene Lymphknoten. In der Regel müssen Eltern sich deswegen keine Sorgen machen, denn dicke Lymphknoten zeigen an, dass das Immunsystem arbeitet. „Die Lymphknoten dienen als eine Art Filterstation und entsorgen unter anderem Krankheitserreger  wie Viren und Bakterien“, erklärt die Kinderärztin Dr. med. Claudia Saadi im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Eine Schwellung tritt deshalb meistens im Zusammenhang mit einem Infekt auf und verschwindet dann wieder. Bleibt sie aber längere Zeit bestehen, nimmt sogar noch zu, rötet sich und wird druckempfindlich, sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden. In seltenen Fällen kann auch eine chronische oder bösartige Erkrankung dahinter stecken.

 Quelle: „Baby und Familie“ 6/2015

News-Ticker

News-Ticker

30.07.2014

Sonnenbrand – und nun?

Was nach einem zu üppigen Sonnenbad hilft und was man meiden sollteManchmal passiert es leider: An einem Tag am Strand...mehr

17.07.2014

Zerrung: Vorsicht mit Massagen

Einen gezerrten Muskel kann man selbst behandeln – wie man es richtig macht Eine Muskelzerrung ist eine recht häufige...mehr