Hilfe bei Altersflecken - Spezielle Cremes helfen gegen die braunen Pigmente auf den Händen

Altersflecken auf den Händen lassen sich mit Geduld etwas aufhellen. Spezielle Cremes, etwa mit Niacinamid, Hydroxysäuren oder Vitamin-A-Säure-Derivaten helfen, die Flecken allmählich verblassen zu lassen", erklärt die Leiterin der Fachgruppe Dermokosmetik der Gesellschaft für Dermopharmazie, Petra Liekfeld, im Apothekenmagazin Senioren Ratgeber". Auch Kosmetika mit pflanzlichen Wirkstoffen kommen dafür infrage." Die Expertin empfiehlt, die Cremes nur punktuell aufzutragen, um umgebende Hautpartien nicht zu verändern. Wichtig ist zudem ausreichend Sonnenschutz, damit neue Flecken erst gar nicht entstehen." Die hell- bis dunkelbraunen Pigmente von wenigen Millimetern bis einigen Zentimetern Durchmesser entstehen unter dem Einfluss von UV-Strahlung. Sonnenexponierte Zonen wie Handrücken, Dekolleté und Gesicht sind daher besonders betroffen", so Apothekerin Liekfeld. 

Quelle: "Senioren Ratgeber" 8/2016

News-Ticker

News-Ticker

18.02.2020

Zöliakie bleibt im Alter oft lange unentdeckt

Selbst viele Ärzte haben es nicht im Blick: Zöliakie ist auch im Alter ein Thema. So ist in der Mainzer...mehr

10.02.2020

Nachlassendes Gehör: Langes Abwarten hat Folgen

Lässt das Gehör nach, sollten Betroffene frühzeitig handeln und zum Arzt gehen - um so das Hörvermögen länger zu ...mehr

16.01.2020

Gut vorbereitet in den Schnee: Frühzeitig trainieren

Baierbrunn (ots) - Bis zum nächsten Ausflug auf die Skipiste werden zwar wohl noch einige Wochen vergehen - mit dem...mehr

23.12.2019

Kälte setzt den Lippen zu

Lippen leiden besonders stark unter Winter-Wetter. "Die Haut der Lippen ist viel dünner, hat keine Schweiß- und...mehr

10.12.2019

Maronen liefern Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe

Maronen sind eine Delikatesse, in der sehr viel Gesundes steckt: Ihr weicher essbarer Kern enthält reichlich...mehr

21.11.2019

Brokkoli vor dem Kochen klein schneiden und etwas liegen lassen

Brokkoli ist der Inbegriff eines gesunden Lebensmittels. "Es gibt Studien, die zeigen, dass er eine...mehr

16.10.2019

Meerrettich-Wickel können Schmerzen lindern

Senföle verleihen Meerrettich und Radieschen Schärfe - und werden für ihre antibakterielle Wirkung geschätzt. Sie sind...mehr