Hinweise auf Herzschwäche erkennen

Bei chronischer Herzschwäche ist eine frühe Diagnose besonders wichtig, damit eine Therapie rechtzeitig helfen kann. "Je früher die Krankheit entdeckt wird, desto besser lässt sie sich behandeln", betont Professor Thomas Meinertz, Vorsitzender der Deutschen Herzstiftung, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Herzschwäche ist nicht heilbar, doch mit Arzneien lässt sich ein Fortschreiten stoppen. Hellhörig werden sollte, wer unter Atemnot leidet, sich besonders schlapp fühlt oder häufig geschwollene Beine hat. Der erste Gang führt in der Regel zum Hausarzt. Er macht sich ein genaues Bild von den Beschwerden und überweist den Patienten bei Verdacht auf eine Herzschwäche für weitere Untersuchungen zum Kardiologen. Dieser kann einen Ultraschall am Herz, die Echokardiografie, und weitere Untersuchungen vornehmen. Steht die Diagnose Herzschwäche, erarbeitet der Kardiologe einen Medikamentenplan und idealerweise mit dem Patienten auch ein Trainingsprogramm.

Tipps für eine optimale Therapie bei Herzschwäche finden Leser in der Titelgeschichte der neuen "Apotheken Umschau". Alle wichtigen Informationen zum Thema Insuffizienz stehen auch im Internet unter https://www.apotheken-umschau.de/Herzschwaeche.

Quelle: "Apotheken Umschau" 11/2017 B 

News-Ticker

News-Ticker

23.01.2019

Bei trockenen Schuppen Haare seltener waschen

Sie rieseln als feine weiße Flocken auf die Schultern und in den Kragen - trockene Schuppen werden durch zu häufiges...mehr

10.01.2019

Hautpflege im Winter umstellen

Viele pflegen ihre Haut nach der bekannten Regel: die leichtere Pflegecreme tagsüber, die reichhaltigere nachts....mehr

20.12.2018

Hausmittel gegen kalte Füße: Von Körnerkissen bis Tabasco

Bei kalten Füßen im Winter sind alte Hausmittel die erste Wahl. "Gefütterte Hausschuhe, Wärmflaschen und...mehr

15.11.2018

Ingwer hilft bei Knoblauchfahne

Nach dem Konsum von Zaziki, Zwiebeln oder Zigaretten schaffen es neben Kaugummi auch diverse Pflanzen, den Atem...mehr

30.09.2018

Viel höheres Erkältungsrisiko bei zu wenig Schlaf

Wer sich vor einer Erkältung schützen möchte, sollte nicht nur auf Hygiene achten, sondern auch auf ausreichenden...mehr

12.09.2018

Nasenbluten: Hinsetzen und Nasenflügel zusammendrücken

Selbst wenn es noch immer hin und wieder empfohlen wird - bei Nasenbluten sollte man den Kopf nicht nach hinten legen....mehr

28.08.2018

Erbsen und Bohnen nicht roh essen

Hülsenfrüchte bieten neben Kohlenhydraten auch viel Eiweiß und Ballaststoffe - sollten aber nie roh verzehrt werden....mehr