Freizeitsportler sollten die PECH-Regel kennen

 

Ob beim Spaziergang, bei einer Wanderung oder beim Sport - ein einziger Fehltritt kann zu einem Bänderriss oder einer -zerrung im Sprunggelenk führen. Zur Schadensbegrenzung empfehlen Ärzte direkt nach dem Missgeschick vier Sofortmaßnahmen - zusammengefasst unter der PECH-Regel. P steht für Pause (Entlastung), E für Eis (Kühlen), C für Compression (englisch: Druck) und H für Hochlegen. "Damit lassen sich Blutergüsse, Schwellungen und Schmerzen deutlich reduzieren", betont der Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie am Klinikum Osnabrück, Professor Martin Engelhardt, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Freizeitsportler sollten stets ein Coolpack und elastische Binden dabeihaben. Auch eine Schmerzsalbe ist sinnvoll.

Selbst wenn die Schmerzen nach der Erstbehandlung nachlassen, sollten Betroffene zudem möglichst zeitnah einen Arzt aufsuchen. Denn wie stark die Bänder nach einer Verstauchung geschädigt sind, kann nur ein Arzt beurteilen. "Wenn ein Bänderriss übersehen und nicht behandelt wird, kann das Gelenk dauerhaft instabil bleiben und verschleißt vorzeitig durch chronische Fehlbelastungen", warnt Engelhardt.

Quelle: "Apotheken Umschau" 11/2017 B 

News-Ticker

News-Ticker

11.05.2018

Frischen Spinat innerhalb von zwei Tagen verbrauchen

Frischer Spinat lässt sich an einer kräftigen Farbe und saftigen Blättern erkennen. Er verliert aber schnell an...mehr

20.04.2018

Schulterbeschwerden können oft ohne OP behandelt werden

Durch gezieltes Training lassen sich Schulterschmerzen oft ohne eine Operation lindern. Zwar empfehlen nach wie vor...mehr

10.04.2018

Micro Greens" weder erhitzen noch im Kühlschrank lagern

Mit sogenannten Micro Greens erlebt eines der ältesten Nahrungsmittel unter neuem Namen eine Renaissance:...mehr

23.03.2018

Nach dem Sport schnell ins Warme

Wer im Winter Sport treibt, sollte sich hinterher nicht zu lange in der Kälte aufhalten - den Abwehrkräften...mehr

16.03.2018

Föhnen: Auf die Temperatur kommt es an

Hohe Temperaturen beim Föhnen sollten tabu sein. "Heißes Föhnen greift die Hornschicht der Haare an",...mehr

05.03.2018

Bindehautentzündung: Handtücher nie mit anderen teilen

Die Augen sind rot und jucken, die Lider schwellen an, in manchen Fällen entsteht ein gelber Schleim, der morgens...mehr

23.02.2018

Bei Arthrose: Viel Sport mit wenig Stoßbelastung

Arthrose-Patienten sollten sich viel bewegen, dabei die Gelenke aber möglichst wenig belasten. "Vermeiden Sie...mehr