Babys lieber aus Becher als aus Flasche trinken lassen

Eltern sollten ihrem Breiesser Getränke lieber im Becher als in der Flasche anbieten. "Saugflaschen verführen zum Dauernuckeln, weil es nicht nur den Durst stillt, sondern auch beschäftigt", schildert Nadia Röwe, Ernährungswissenschaftlerin beim Bonner Netzwerk "Gesund ins Leben", im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Ihr Tipp: den Becher gut füllen. Dann müssen die Kleinen ihr Kinn nicht so hoch anheben, und das Trinken fällt ihnen leichter.

Die erste Wahl heißt Wasser - direkt aus der Leitung, wobei man das Standwasser ablaufen lassen sollte. "Die Wasserqualität in Deutschland ist so gut, dass es ohne Abkochen verwendet werden kann. Auch abgepacktes Babywasser ist nicht nötig", sagt Röwe. Ausnahme: Das Wasser kommt aus Bleileitungen. Dann könnten sich aus den Rohren Schwermetalle lösen und ins Wasser gelangen. Wer einen Hausbrunnen hat, lässt die Wasserqualität im Labor prüfen. Als Alternative zu Wasser kommen ungesüßte Früchte- oder Kräutertees in Frage. Saft und Limonade dagegen sind No-Gos: Der Zucker schädigt die Zähne.

Quelle: "Baby und Familie" 3/2018 

News-Ticker

News-Ticker

13.04.2015

Wachheit aus der Dose

Bei Energydrinks sollte man sich an eine Höchstgrenze halten und sie nicht mit Alkohol kombinierenEnergydrinks sind in...mehr

14.03.2015

Reifen und verderben

Wie gemeinsam gelagertes Obst sich gegenseitig beeinflusstEine Obstschale mit vielen Sorten sieht dekorativ aus, hat...mehr

19.02.2015

Luftpumpe statt Lunge

Wegen krebserregender Stoffe sollen Luftballons per Pumpe gefüllt werden Luftballons sollten möglichst nicht mit dem...mehr

23.01.2015

Fast Food macht vergesslich

Forscher halten die meist reichlich enthaltenen Transfette für verantwortlichTransfette verschlechtern die Leistung des...mehr

16.01.2015

Deftiges Knöllchen

Ein ordentliches Steak vergrößert die Muskeln - aber auch Ihr Risiko, an Darmkrebs zu erkranken. Das schmeckt Ihnen gar...mehr

08.01.2015

Mehr Bewegung, bessere Noten

Mehr Sport steigert nicht nur die körperliche FitnessNur zwei Stunden mehr körperliche Aktivität pro Woche verbessern...mehr

13.12.2014

Die Mandeln bleiben drin

Warum entzündete Mandeln heute viel seltener als früher operiert werden „Die Mandeln müssen raus.“ Das sagten HNO-Ärzte...mehr