In vielen Medikamenten steckt Laktose

Viele Menschen mit einer Laktose-Unverträglichkeit achten zwar beim Einkauf im Supermarkt auf die Inhaltsstoffe - sollten das aber auch in der Apotheke tun. Denn Laktose (Milchzucker) wird sehr häufig als Füllstoff für Medikamente verwendet. "Zwar steckt in Medikamenten wesentlich weniger Laktose als in Milch oder Joghurt. Trotzdem reagieren manche Betroffene empfindlich darauf", erklärt Apothekerin Bettina Gallenmüller aus Pleinfeld im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber".

Ob ein Arzneimittel Laktose enthält, erfahren Patienten im Beipackzettel. "Für viele Präparate kann Ihnen Ihre Apotheke Alternativen anbieten", so Gallenmüller. Falls nicht, helfen Tabletten oder Kapseln mit dem Enzym Laktase, den Milchzucker besser zu verdauen.

Quelle: "Diabetes Ratgeber" 7/2018 

News-Ticker

News-Ticker

01.07.2015

Schlaflos von den Schlaftabletten

Schon nach wenigen Wochen verflüchtigt sich die beruhigende Wirkung Mehr als eine Million Menschen in Deutschland...mehr

08.06.2015

Dicke Lymphknoten, aktives Immunsystem

Worauf Eltern achten müssen, wenn bei Kindern die Lymphknoten anschwellen Kinder haben häufig geschwollene Lymphknoten....mehr

11.05.2015

Täglich vorbeugen

Was den Venen hilft, möglichst lange fit zu bleiben Die Arterien, die das Blut in den Körper hinein befördern, haben...mehr

13.04.2015

Wachheit aus der Dose

Bei Energydrinks sollte man sich an eine Höchstgrenze halten und sie nicht mit Alkohol kombinierenEnergydrinks sind in...mehr

14.03.2015

Reifen und verderben

Wie gemeinsam gelagertes Obst sich gegenseitig beeinflusstEine Obstschale mit vielen Sorten sieht dekorativ aus, hat...mehr

19.02.2015

Luftpumpe statt Lunge

Wegen krebserregender Stoffe sollen Luftballons per Pumpe gefüllt werden Luftballons sollten möglichst nicht mit dem...mehr

23.01.2015

Fast Food macht vergesslich

Forscher halten die meist reichlich enthaltenen Transfette für verantwortlichTransfette verschlechtern die Leistung des...mehr