Duftende Stimmungsmacher/ Ätherische Zitrusöle erfrischen und machen wach

Wer morgens schwer aus dem Bett kommt, kann mit Aromen ätherischer Öle gegensteuern. Zitrusdüfte wie Zitrone, Lemongras und Grapefruit erfrischen, heben die Stimmung und machen wach, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. "Geben Sie drei Tropfen eines entsprechenden Aromaöls in Ihr Duschgel", rät Rebecca Bauer, pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA) und Aromaduftspezialistin in einer Freiburger Apotheke. Ihr Tipp für alle Morgenmuffel, die es nicht so fruchtig mögen: Rosmarinöl. Mischen Sie etwa fünf Tropfen davon in 50 Milliliter neutrales Trägeröl, zum Beispiel in Avocado- oder Mandelöl bei trockener Haut oder Arganöl bei reifer Haut. "Massieren Sie damit Arme, Beine und Füße, das aktiviert den Kreislauf", so Bauer. Beim Einschlafen am Abend wiederum hilft Lavendelwasser: einfach auf das Kissen sprühen. Vorsicht: Der Bettbezug sollte dunkel sein, sonst können Flecken bleiben.

Quelle: "Apotheken Umschau" 3/2017 A

News-Ticker

News-Ticker

10.08.2014

Sommerhaut braucht Feuchtigkeit

Warum die Haut an heißen Tagen keine fetthaltige Pflege mag Im Sommer sollte die Haut vor allem mit Feuchtigkeit...mehr

30.07.2014

Sonnenbrand – und nun?

Was nach einem zu üppigen Sonnenbad hilft und was man meiden sollteManchmal passiert es leider: An einem Tag am Strand...mehr

17.07.2014

Zerrung: Vorsicht mit Massagen

Einen gezerrten Muskel kann man selbst behandeln – wie man es richtig macht Eine Muskelzerrung ist eine recht häufige...mehr