Gnathologie - CMD

Gnathologie - die Lehre des harmonischen Zusammenspiels aller Elemente des Kauorgans

CMD (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion) - Kaufunktionsstörungen

Das Problem
Die Zähne besitzen einen sehr sensiblen Tastsinn, der über den Kauvorgang die gesamte Muskulatur von Kiefer, Hals, Gesicht und Nacken mitsteuert.

Von der Natur aus sind die Zähne auf Mikrometergenauigkeit 
(1 Mikrometer = 1/1000 Millimeter) ausgelegt. Für eine optimale Kaufunktion müssen sie im Ober- und Unterkiefer so genau ineinander greifen wie die Rädchen in einem Uhrwerk.

Schon kleinste Veränderungen in diesem komplizierten Zusammenspiel von Zähnen, Muskeln und Gelenken – z. B. ein höher gewachsener Zahn – können Funktionsstörungen auslösen, die sich oftmals vielschichtig bemerkbar machen.

ProphylaxeProphylaxe
ParodontologieParodontologie
ImplantologieImplantologie
Mikroskopische EndodontieMikroskopische Endodontie
FüllungstherapieFüllungstherapie
Ästhetische ZahnmedizinÄsthetische Zahnmedizin
ProthetikProthetik
Ganzheitliche ZahnheilkundeGanzheitliche Zahnheilkunde
Schonende ZahnentfernungSchonende Zahnentfernung
Wellness für Ihre ZähneWellness für Ihre Zähne